Rundspruch 8/2022

Rundspruchkopf

DARC-Vorstand des Distriktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Robert Ulatowski, DK6YA
E-Mail: dk6ya@darc.de



Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat August 2022.
Er wird heute aus dem Ortsverband Schwerin V14 abgestrahlt. Am Mikrofon ist Gerd DG3TP.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet

An die Ortsverbandsvorsitzenden wird der Rundspruch als Email gesendet. Wer sich darüber hinaus in die Liste des E-Mail-Empfänger eintragen lassen möchte, wende sich bitte an DL6KWN.

Dieser Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Geburtstagsglückwünsche
2. Nachruf Uli DM2AOC
3. Auswertung IARU Fieldday 2022 CW aus MVP-Sicht
4. 25 Jahre ILLW
5. 100 Jahre RTTY
6. Contestinformationen
7. DX-Informationen

Die Beiträge im Einzelnen:

1. Geburtstagsglückwünsche

Seit dem letzten Rundspruch haben einige unserer Mitglieder runde Geburtstage feiern können. Verbunden mit den besten Wünschen für Glück, Gesundheit, Erfolg und natürlich viel Freude am Funken gratulieren wir recht herzlich:

Zum 80. Geburtstag

Dieter Nickeleit V14
DM4FC Gerhard Pfennigsdorf V26

Zum 75. Geburtstag

DK5ZX Dieter Burmeister V11
DC1KHB Karl-Hugo Burmeister V22
DE6HSK Hans Skrabe V25
DL4SUK Karl-Heinz Sebesta V28

Zum 70. Geburtstag

DL5KZA Norbert Wenzel V01
DE3AWS Alfons Wiechmann V28

Zum 60. Geburtstag

DG0KS Michael Kern V02

Zum 50. Geburtstag

DH8ABM Henri Ludwinski V08
DL6SWB Silvio Koziol V20

Euch allen nochmals alles Gute zu Euren Ehrentagen.

2. Nachruf Uli DM2AOC

Am 08.06.2022 verstarb unser langjähriges OV V22 Mitglied Karl-Ulrich (Uli) Freiheit, DM2AOC im Alter von 79 Jahren.
Uli war schon in den sechziger Jahren ein vom HF-Virus befallener, aktiver Funkamateur.
Unter DM3WGC und dann unter DM2AOC war er auf den Bändern anzutreffen. Gesprächsrunden mit ihm und mit dem schon lange vor der Wende verstorbenen Carl Rothe, DM2ADC sind einigen von uns noch in guter Erinnerung.
Beim ersten Treffen nach der Wende zur Konstituierung des DARC-Distrikt MVP war er mit seiner XYL Barbara DM2BOC, leider auch schon verstorben, an der Beschlußfassung zum Zusammenlegen der bisherigen Bezirke Rostock (A), Schwerin (B) und Neubrandenburg (C) beteiligt. Uli war einer der Aktiven im OV V22, war aber auch im gesamten Distrikt Mecklenburg Vorpommern ein geschätzter Gesprächspartner. Über die Grenzen des OV V22 wurde Uli durch seine jahrelangen Nachforschungen über Funkamateure im damaligen Bezirk Neubrandenburg bekannt. Die Frage: "Sag mal, kanntest du noch den..." gehörten zu seinem Standardvokabular.
Diese intensiven Recherchen mündeten in seinem Nachschlagewerk "Die QSL-SWL-Sammlung "C"= Cäsar." Für viele geschichtsinteressierte Funkamateure eine Fundgrube.
Mit Fertigstellung dieser Nachforschungen hörte Uli aber nicht auf. Es folgten noch Ausgaben gleicher Thematik über die damaligen Bezirke Schwerin und Rostock, wobei seine XYL Barbara ihn kräftig unterstützte. Zu diesem einmaligen Recherchewerk in vier Bänden gibt es im Internet eine sehenswerte Dokumentation von Uwe DL2SWR: https://dl2swr.afu-wismar.de/media/files/rsv_qsl_sammlung_abc.pdf.
Mit Uli verlieren wir einen bei Allen beliebten Funkamateur. Wir werden ihn nicht vergessen.

3. Auswertung IARU Fieldday 2022 CW aus MVP-Sicht

In den Wertungsklassen portabel haben sich 5 Stationen aus MVP zum CW Fieldday angemeldet, teilgenommen und hervorragende Ergebnisse erzielt.
Hier die Ergebnisse der MVP-Stationen, geordnet nach Klassen:

Portabel, single Operator, QRP, assisted
DM3XB/p aus V11 belegte den 12. Platz in DL und den 15. weltweit.

Portabel, multi Operator, low power, assisted
DM3C/p aus V22 erreichte den 3. Platz in DL und den 3. weltweit.

Portabel, multi Operator, low power, non assisted
DM2I/p aus V14 erkämpfte den 12. Platz in DL und den 17. weltweit
DM3X/p aus V11 freute sich über den 2. Platz in unserem Distrikt, den 15. in DL und den 20. weltweit.

Portabel, multi Operator ,high power, assisted
DQ1V/p aus V19 erreichte den 1.Platz in DL und den 2. weltweit

Glückwunsch allen Mitstreitern !

4. 25 Jahre ILLW

An diesem Wochenende feiert das International Lighthouse/Lightship Weekend sein 25-jähriges Bestehen. Mit dieser Funkveranstaltung wird die Bedeutung von Leuchttürmen für die Schifffahrt ins Gedächtnis gerufen, es gibt sie seit der Antike. Auch heute noch sind Leuchttürme ein wichtiges Backup-System bei Ausfall der modernen Kommunikationsmittel.
In diesem Jahr aktivieren 369 Funkamateure aus 42 Ländern Leuchttürme und Feuerschiffe. Deutschland belegt mit 73 Einträgen den Spitzenplatz, Mecklenburg-Vorpommern ist mit 13 Meldungen vertreten (Stand: 18.August).
Der heutige Tag bietet also noch die Möglichkeit, einige Leuchtturmstationen zu arbeiten und damit das Engagement der " Leuchtturmfunker" zu würdigen.
Die Teilnehmerliste ist hier zu finden: www.illw.net

5. 100 Jahre RTTY

Es war der 9. August 1922. Erstmals wurde in einem Flugzeug auf einer Schreibmaschine ein Text geschrieben und dieser zeitgleich am Boden ausgedruckt. Mit diesem Experiment hatte das US-Marineministerium dem Fernschreibverfahren quasi Flügel verliehen - und das vor 100 Jahren. Von nun an war es möglich, Texte in einer Geschwindigkeit bis zu 100 Wörtern pro Minute drahtlos zu übertragen. Das Ministerium drängte umgehend darauf, auch Nachrichten in die Gegenrichtung möglich zu machen, nämlich vom Boden zum Flugzeug.
Es war die Geburtsstunde des Funkfernschreibens - RTTY.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gelangten in den USA erste Fernschreiber in die Hände von Funkamateuren, die daraufhin ihre Sender für die Frequenzumtastung (FSK) modifizierten. RTTY war nun auch im Amateurfunkdienst angekommen. Mit dem Einzug von Computern im privaten Bereich Anfang der 80er Jahre ersetzten diese mit recht einfachen RTTY-Programmen das bis dato verbreitete elektromechanisch erzeugte RTTY. Mit der Einführung der Digitaltechnik und der Entwicklung von neuen Sendearten, wie PSK31 bzw. später FT8, hat RTTY im Amateurfunk an früherer Bedeutung verloren. Anders im Seefunkdienst: Trotz moderner und schneller Digital-Verfahren haben RTTY-Aussendungen dort noch immer ihren Stellenwert, wenn es beispielsweise darum geht, vor Gefahren zu warnen oder den Schiffsführern aktuelle Seewetterberichte zu übermitteln.
(Zitat DL-Rundspruch 32/2022)

6. Contestinformationen

Das letzte Wochenende im August bietet neben dem YO-DX-Contest in CW und SSB den WW Digi DX Contest in FT4 und FT8. Hier sind besondere Frequenzbereiche zu beachten.
Am ersten Wochenende im September finden 2 IARU-Conteste statt:
auf Kurzwelle der Region-1-Fieldday in SSB und der Region-1 2 Meter-Contest. Gleichzeitig läuft noch der JARL All Asian DX Contest in SSB und die AGCW lädt zur Handtastenparty auf 40m ein.

Für die SSB-DXer ist das 2. Wochenende wichtig: Wold-All-Europe-DX-Contest - kurz WAEDC in SSB.
Der üblicherweise am 3. Wochenende stattfindende skandinavische SAC-Contest wurde abgesagt, da das Contest-Kommitee keine gemeinsame Haltung zu den Vorgängen in der Ukraine finden konnte.
Wer das Contesten gar nicht lassen kann, findet im Thüringencontest eine gemütlichere Variante.

Wir wünschen viel Erfolg.

7. DX-Informationen

HB0, LIECHTENSTEIN
Tina, DL5YL und Fred, DL5YM wollen wieder von Masescha vom 07. - 22.09. von 160-6m in CW, SSB & RTTY wieder QRV werden.
QSL via Büro.

JW, SPITZBERGEN
Thomas/KA1IS ist vom 10. bis 26.08. auf Spitzbergen und wird von der dortigen Clubstation JW5E auf der Kurzwelle in CW und SSB unter JW/KA1IS QRV sein.
QSL via HC

5R, MADAGASKAR
Bis zum 09.09. ist Elvira/IV3FSG mit unter 5R8LH von Madagascar auf der Kurzwelle in SSB und Digital Modes QRV.
QSL via IK2DUW

FH, MAYOTTE
Marek/F4VVJ ist ab dem 01.09 bis 01.04.2024 auf Mayotte und hat das Rufzeichen FH4VVJ erhalten.
Er arbeitet mit ICOM IC-718 und Drahtantennen.

XT, BURKINA FASO
Harald, DF2WO will wieder von Ouagadougou als XT2AW vom 04. - 18.09. QRV auf den Kw-Bändern sein in CW, SSB, Digi und QO-100.
QSL siehe QRZ.com

V4, ST KITTS AND NEVIS
Gary/G0FWX ist vom 21.08. - 30.08 auf St. Kitts. Er nutzt das QTH von John/V47JA und ist unter V47FWX auf den Bändern QRV.
QSL via M0URX und OQRS

H4, SOLOMON INSELN
Bernhard/DL2GAC ist wieder als H44MS vom 01.08. - 21.09. von den Solomonen von 80m bis 6m in SSB und etwas FT8 QRV.
QSL via HC.



Das war der MVP-Rundspruch für den Monat August 2022. Zuarbeiten bzw. Informationen kamen von DK6YA, DL1NOD, DL1SWT, DL4WK sowie vom DL-Rundspruch.
Wir bedanken uns fürs Zuhören und wünschen allen Zuhörern und ihren Familien ein schönes Wochenende. Bleibt bitte gesund.

Awdh am 18. September 2022.

[oben]