Rundspruch 1/2022

Rundspruchkopf

DARC-Vorstand des Distriktes Mecklenburg-Vorpommern
Vorsitzender: Robert Ulatowski, DK6YA
E-Mail: dk6ya@darc.de



Hier ist DL0MVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Januar 2022.
Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt von DL6KWN. Er wird heute aus dem Ortsverband Hagenow V19 abgestrahlt. Am Mikrofon sind Bert, DL4ZZ, und Thomas, DL1SWT.

Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet

An die Ortsverbandsvorsitzenden wird der Rundspruch als Email gesendet. Wer sich darüber hinaus in die Liste des E-Mail-Empfänger eintragen lassen möchte, wende sich bitte an DL6KWN.

Dieser Rundspruch enthält folgende Beiträge:

1. Geburtstagsglückwünsche
2. Nachruf Peter Wiese DL1SWN
3. DL70GREIF - Aktivität beendet
4. DQ60ANT ist QRT
5. Bericht SOP-Diplom 2021
6. DQ850DOM mit 8500 QSO`s zum Domjubiläum
7. 2m-Relais DB0MVP mit Anbindung an Thüringen-Link
8. Contestinformationen
9. DX-Informationen

Die Beiträge im Einzelnen:

1. Geburtstagsglückwünsche

Seit dem letzten Rundspruch haben einige unserer Mitglieder runde Geburtstage feiern können. Verbunden mit den besten Wünschen für Glück, Gesundheit, Erfolg und natürlich viel Freude am Funken gratulieren wir recht herzlich:

Zum 80. Geburtstag

DL4SWA Georg Gawlik V13

Zum 75. Geburtstag

DL4KUG Erich Stober V11

Zum 65. Geburtstag

DE2POK Rolf Erdmann V22
DG3SUV Peter Schwartz V14

Zum 60. Geburtstag

DL3YAH Joachim Hey V11

Zum 50. Geburtstag

DL2NUL Matthias Hickisch V06

Euch allen nochmals alles Gute zu Euren Ehrentagen.

2. Nachruf Peter Wiese DL1SWN

Der Ortsverband Schwerin (V14) trauert mit der Familie um Peter Wiese, DL1SWN, der am 6. Januar 2022 im Alter von 83 Jahren gestorben ist.

Peter war Diplom-Physiker und begann 1960 mit dem Amateurfunk. Von Beginn an liebte er es, DX-Stationen in allen Modes zu arbeiten. So manches DX-Pile-Up knackte Peter, obwohl nur mit LowPower funkend, durch seine hervorragende Betriebstechnik.

Peter war eine Institution. Er verstand es, seine Begeisterung für den Amateurfunk auf Jugendliche zu übertragen. Unter seiner Anleitung wurden auch angehende Ingenieure, die er in Mathematik an der Station Junger Techniker und Naturforscher in Schwerin betreute, Funkamateure. Legendär war auch seine Leiterplattenanfertigung in der Station.

Viele Funkamateure in Schwerin und Umgebung machten ihre ersten CW-QSOs unter Peters Anleitung und haben ihm eine Menge zu verdanken. Er war ein Vollblut-Funker, ein exzellenter Telegrafist, ein guter Zuhörer und hatte immer ein offenes Ohr. So stand er als Ansprechpartner und Helfer bei vielen kleinen und größeren technischen Problemen gern bereit.

Nicht zuletzt konnte er auch seinen Sohn Klaus, DL2SWN, für den Amateurfunk begeistern. Gut 50 Jahre hatten die beiden gemeinsame Freude an ihrem Hobby.

Peter war lange Jahre Klubstationsleiter in Schwerin, stellvertretender Ortsverbandvorsitzender und stellvertretender Distriktsvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern.

Wir werden Peter vermissen und sein Andenken in Ehren halten.

3. DL70GREIF - Aktivität beendet

Dieses Rufzeichen wurde von August bis Dezember 2021 aus Anlaß 70 Jahre Segelschulschiff "Wilhelm Pieck" bzw. "GREIF" von OPs des OV Greifswald sowie Freunde des Schiffes genutzt. Die Hauptaktivität war im August. In dem Monat wurde für QSOs mit DL70GREIF das Kurzzeitdiplom "70 Jahre Segelschulschiff" angeboten. Während im August ein reger QSO-Betrieb herrschte, ließ in den darauf folgenden Monaten die Nutzung des Rufzeichens deutlich nach.
Insgesamt kamen dennoch 9553 QSOs ins Log und es wurden 584 Diplome vergeben. Alle QSOs sind über www.eQSL.cc, das DCL des DARC und über das QSL-Büro mit 6320 Karten bestätigt. Auf die Informationen über DL70GREIF wurde bei www.QRZ.com rund 30 000 mal zugegriffen.
Detailierte Informationen einschließlich Diplominhaber sind auf der Homepage www.dl0hgw.darc.de/DL70GREIF.htm enthalten.

4. DQ60ANT ist QRT

Über die SES-Station DQ60ANT haben wir schon mehrfach im Rundspruch berichtet.
Uwe, DL2SWR, hat über die Aktivitäten eine sehenswerte Präsentation angefertigt. Sie ist im Internet zu finden unter www.dl2swr.afu-wismar.de in der Rubrik "Aktuelles".

Kurz ein paar Eckdaten:
10 Op`s führten rund 22.000 QSO`s mit 139 DXCC-Gebieten in 7 Kontinenten. Als Besonderheit ist anzumerken, dass fast alle OP`s mit nur 100 Watt arbeiteten, auch in den Contesten.
Die angeforderten Papier-QSLs sind Auftrag gegeben.
Herzlichen Dank an alle Aktivisten, besonders natürlich an die Mitstreiter aus unserem Distrikt: Harry DH3SUP, Uwe DL2SWR und Helmut DL6KWN.

5. Bericht SOP-Diplom 2021

15 YLs/OMs haben im Jahr 2021 DL0SOP im Aktivitätsmonat vergeben. Dabei sind 3406 QSO zustande gekommen.

Zusammen mit den Nachzüglern von 2020 sind 228 Diplomanträge eingegangen, bei drei Anträgen ist keine Zahlung auf dem Distriktskonto oder per Paypal eingegangen.

Eine Bitte an alle Antragssteller: Weil bei Sofortüberweisungen auf das Distriktskonto, uns als Distrikt die Kosten für diese schnelle Art der Überweisung in Rechnung gestellt werden, seht von Sofortüberweisungen ab!
Überweist ganz normal, auch wenn das Geld dann drei Tage von Konto zu Konto braucht!

Im Jahr 2021 sind 36 Wimpel, 179 Sticker, 16 Sticker für 5 Jahre SOP, 15 Urkunden für 10 Jahre SOP und 2 Urkunden für 20 Jahre SOP verschickt worden. Außerdem hat Georg, DL4SVA, eine Urkunde für seine 30 Jahre als SOP-Manager erhalten.

Die letzten Briefe mit Stickern für die Nachzügler sind am 25. Oktober in die Post gegangen.

Handgeschriebene Diplomanträge und selbstgebastelte Excel-Tabellen die per Post ankommen sind immer wieder ein Problem.
Speziell bei Auslandsadressen bleibt mir oft nur Rätselraten, wenn es um das Erstellen der Adressaufkleber für den Versand geht.

Diplomanträge enthalten alle relevanten Informationen für mich als Bearbeiter, wenn sie über die Internetseite unseres Distrikts gestellt werden.

Etwas mehr Geduld bei den Antragsstellern wünscht sich
Roland DL7BA

6. DQ850DOM mit 8500 QSO`s zum Domjubiläum

Der Schweriner Dom feierte im vergangenen Jahr den 850. Jahrestag seiner ersten Weihe im Jahre 1171. Viele interessante Veranstaltungen begleiteten dieses Jubeljahr.
Als hauptamtlicher Mitarbeiter der Domgemeinde und Verantwortlicher der Ausbildungsstation DN1DOM im Dom war es naheliegend, eine Funkaktivität zu diesem Jubiläum zu initiieren.
Beim Kirchengemeinderat traf ich auf offene Ohren und so brachte unser Ortsverband Schwerin, V14, vom 1. September bis 30. November das Sondercall DQ850DOM mit dem Sonder-DOK 850DOM in die Luft. In der Regel arbeiteten die beteiligten OM von ihren Home-QTHs aus oder von unserer Klubstation. Am 24. September waren wir einen Tag direkt aus dem Dom QRV.

Dort ist für die Arbeit unter DN1DOM schon seit längerer Zeit eine FD4 in 50m Höhe unter Dach im Längsschiff installiert. An präsenter Stelle im Dom bauten wir unsere Technik auf, verkündeten das Domjubiläum auf den Bändern und konnten gleichzeitig den zahlreichen einheimischen Besuchern als auch den Touristen unser Hobby vorstellen - eine gelungene Aktion! Nach drei Monaten Betrieb standen 8.544 QSOs in CW, SSB, RTTY, FT8, einschließlich einiger EME-QSOs im Log. Die verteilen sich auf 104 DXCC, 58 WAE, 31 WAZ-Zonen, 6 Kontinente.
Die Möglichkeit des Erwerbs eines Sonderdiploms wurde fleißig genutzt - viele Zugriffe auf unserer Seite bei qrz.com zeigten das Interesse an der Aktivität. Alle QSOs werden nun automatisch über den DARC-QSL-Service bestätigt.
Wir bedanken uns bei allen QSO-Partnern und wünschen alles Gute im neuen Jahr!

7. 2m-Relais DB0MVP mit Anbindung an Thüringen-Link

Seit dem 28. Dezember ist das 2-m-Relais DB0MVP in Schwerin auf 145,650 MHz mit SvxLink ausgestattet und an den Relais-Verbund "Thüringen-Link" angeschlossen.
Außerdem kann über den SvxLink-Verbund auch auf das Echolink-Netz zugegriffen werden. Darüber informiert der Sysop DB0MVP Gerd DG3TP.
HF-seitig kann DB0MVP auf 145,650 MHz mit einem 1750Hz-Tonruf oder mit dem DTMF-Ton "*" geöffnet werden. Mithilfe von DTMF-Kommandos können (ähnlich wie bei DMR) einzelne Talkgroups innerhalb des Thüringen-Links aktiviert werden. Beispielsweise ist die Talkgroup 80 (Mecklenburg-Vorpommern) erreichbar mit dem DTMF-Kommando *9180#, Talkgroup 81 Berlin-Brandenburg mit *9181# usw. Standardmäßig ist das Relais auf TG 19055 voreingestellt, die dafür sorgt, dass das Relais im Lokalbetrieb arbeitet, eine regionale Talkgroup muss jeweils aktiviert werden.

Eine detaillierte Anleitung ist auf der OV-Homepage vom OV V14 unter www.darc.de/V14 zu finden. Dort sind auch weiter Information downloadbar, wie z.B. eine Talkgruppen-Tabelle oder Beschreibung der einzelnen Systemen. Weitere Infos zum Thüringen-Link (angeschlossene Relais in ganz DL, Talkgroups usw.) findet Ihr auf dem Thüringen-Link-Dashboard.

Wie Gerd DG3TP abschließend mitteilt, sind somit jetzt beide Schweriner Relais vernetzt: das 2-m-Relais mittels SvxLink mit dem Thüringen-Link und das 70-cm-Relais auf 438,950 MHz in C4FM mit dem Yaesu-WIRES-X-Netz.

An dieser Stelle bedankt sich der Relaisverantwortliche beim Referenten Digitale Kommunikation/Relaisbetrieb des Distriktes Mecklenburg-Vorpommerns Max DB3MAX aus dem OV Bad Doberan (V06) für seine Unterstützung bei Hard- und Softwareinstallation für das 2-m-Relais DB0MVP. Ein Dankeschön geht auch an Peter DG7AA, für Arbeiten an der SVXLink-Software.

8. Contestinformationen

Nach dem Contestauftakt zum Jahresbeginn mit zahlreichen kleineren Aktivitäten bietet das letzte Wochenende im Januar wieder ein volles Contest-Programm. In CW werden der REF-Contest und der CQWW-160-Meter-Contest angeboten. Parallel läuft der UBA-Contest in SSB.
Die erste UKW-Aktivität des DARC ist ebenfalls an diesem Sonntag als Field-Day auf 2m und 70cm.
Das 2. Wochenende im Februar bietet den PACC in CW und SSB sowie den WW-WPX-Contest in RTTY.
Am 3. Wochende ist mit dem ARRL-International-DX-Contest wieder DX-Betrieb mit Nordamerika angesagt.

Einige werden im Contestkalender des DARC die Februar QSO-Party vermissen. Laut Auskunft von Paul DF4ZL sind alle Partys gestrichen wegen mangelnder Beteiligung. So kamen zur letzten QSO-Party am Funkertag nur 22 Logs beim Auswerter an. Über Ersatz wird im Referat Conteste nachgedacht, näheres dazu in der Februar-Ausgabe der CQ-DL. Wir wünschen allen viel Erfolg.

9. DX-Informationen

JW, Spitzbergen
Rag, LB3RE will vom 28.-30.Januar von der JW5E Svalbard Club Station in CW QRV werden.
QSL via HC.

3B8, Mauritius
Slava SP2JMB und seine XYL Dorota SP2TO wollen vom 5.-25.Februar als 3B8GY auf den HF-Bändern in CW, SSB und RTTY QRV werden.
QSL via SP2JMB.

6W, Senegal
Willy ON4AVT will wieder von Warang, Senegal als 6W7/ON4AVT vom 06.Februar bis 10.April von 80-10m in SSB und Digimodes funken. QSL via HC, Club Log OQRS.

TU, Elfenbeinküste
Petr OK1BOA, Petr OK1FCJ und David OK6DJ wollen vom 07.-13.Februar als TU5PCT von 160 - 10m (auch 60m) in SSB, CW, RTTY, FT8 Betrieb machen. QSL via OK6DJ, OQRS, LoTW.

JD1, Ogasawara
Sam JE1XUZ will in seiner Freizeit als JE1XUZ/JD1 von Ogasawara in der Zeit vom 12.-15.Februar auf den HF-Bändern in CW, SSB & FT8 QRV werden. QSL via HC.

8P, Barbados
Chris/WA7RAR ist noch bis Ende Januar als 8P9CB von 10m bis 30m in SSB und CW von Barbados aus zu arbeiten.
QSL via HC.

FS, St Martin
Bis zum 20. Januar 2022 ist David F8AAN als FS/F8AAN von Saint Martin von 40-10m in CW und mit 100 Watt QRV.
QSL via ClubLog und LoTW.

Vom 06. - 22.Februar ist Jeff VA3QSL als FS/VA3QSL von St.Martin aus von 6m bis 40m in CW, SSB und den digitalen Modes in der Luft. QSL via HC oder LoTW.

PJ7, Sint Maarten
Bis 06.Februar ist Jeff VA3QSL als PJ7/VA3QSL auf Sint Maarten von 6m bis 40m in CW, SSB und Digimodes in der Luft.
QSL via HC oder LoTW.



Das war der MVP-Rundspruch für den Monat Januar 2022. Zuarbeiten bzw. Informationen kamen von DG3TP, DK6YA, DL2SWR, DL3KUD, DL4WK, DL6KWN und DL7BA.

Wir bedanken uns fürs Zuhören und wünschen allen Zuhörern und ihren Familien im neuen Jahr gute Gesundheit als Voraussetzung für erfolgreiche Umsetzung gesetzter Ziele.

Awdh am 20. Februar 2022.

[oben]